• B12 – Gestorben wird im nächsten Leben

    Regie: Christian Lerch

    90 min. Kinodoku in Koproduktion mit BR

    Förderung durch FFF

    An der Bundesstraße 12 zwischen München und Passau gibt es einen Ort, an dem die meisten nur vorbeifahren: ein altes Rasthaus, genannt B12. Doch dort gibt es Menschen, die nicht auf der Durchreise sind, sondern für die dieser Ort ein Zuhause geworden ist.

    Die DVD gibt es hier »

  • München – Stadt in Angst

    Regie: Stefan Eberlein, Kamera: Johannes Kaltenhauser, Schnitt: Robert Vakily, Doku Länge 80 min., Koproduktion mit Br, gefördert durch FFF

    Der Amoklauf im Juli 2016 am OEZ. Noch Stunden nach der Tat Panik in der Innenstadt. Wie ist es dazu gekommen?

  • Kofelgschroa. Frei. Sein. Wollen.

    Regie: Barbara Weber, Kamera Johannes Kaltenhauser

    "Hier gelingt es einem Film, auf sehr vergnügliche und unterhaltsame Weise nicht nur eine großartige Band vorzustellen, sondern sich den Protagonisten mit all ihrem klugen Sinnieren und ihrer Musik sachte bis zu ihrem Kern zu nähern."

    Teresa Zeckau, Dokfest München

    Website zum Film »

     

    DVD kaufen bei buecher.de »

  • Goisern goes USA

    Regie: Jens Pfeifer, Kamera: Tom Leitl, Toni Felixberger, Schnitt: Peter König, Länge 47 min., im Auftrag von Servus TV

    Hubert von Goisern bereist das Land vor der Trump-Ära. Dort trifft er auf alte musikalische Weggefährten.

  • Herbert Pixner – Welche Volksmusik meinen Sie?

    Regie: Barbara Weber, Kamera: Johannes Kaltenhauser, Schnitt: Hauke von Stietencron, Länge 47 min., im Auftrag von Servus TV

    Die steile Karriere des Musikers Herbert Pixner. Ein Portrait.

  • Robert Schneider – Meine Heimat Vorarlberg

    50 min. im Auftrag von Servus TV
    Regie: Thomas Wedmann, Kamera: Olaf Bitterhoff, Florian Vogel

    Der Verfasser von „Schlafes Bruder“ portraitiert seine Heimat, gleichzeitig entsteht ein Portrait von Schneider selbst.

  • Kleinwalsertal

    Regie: Christian Stiefenhofer, Kamera: Olaf Bitterhoff, Schnitt: Sebastian Rietzler, Länge: 47 min.

    Im Auftrag von Servus TV für das Format Heimatleuchten

  • Die Turmknechte von Mittertal

    Dokumentation

    Regie: Joerg M. Schmid, Kamera: Johannes Kaltenhauser, Schnitt: Miriam Zimmermann

  • Die Enns – Im Reich von Fels und Wasser

    Regie: Jens Pfeifer, Kamera: Tobias Tempel, Schnitt: Florian Vogel, Eric Ash , Länge: 47 min.,

    Im Auftrag von Servus TV für das Format Heimatleuchten

  • Schitour ins Ungewisse

    50 min. Doku im Auftrag von Servus TV
    Regie: Tom Dauer, Kamera: Nico Ritzkowsky, Daniel Bartsch

    Ein Filmemacher begibt sich mit dem Musiker Peter Stannecker und einem Bergführer auf eine unkonventionelle Reise auf Skiern- ohne Ziel.

  • Friedrich Ani – Mein München

    50 min. Doku im Auftrag von Servus TV
    Regie: Thomas Wedmann, Kamera: Olaf Bitterhoff, Florian Vogel

    Der Münchner Krimi-Schriftsteller Friedrich Ani und sein Kommissar Süden streifen durch ein etwas anderes, weniger typisches München. Die Entstehung eines Kriminalromans verwebt mit dem Portrait Anis und seiner speziellen Wahrnehmung von München.

  • Umgang mit der Zeit

    5x 30 min. im Auftrag vom BR
    Regie: Julia Bauer, Kamera: Benjamin Zecher, Florian Vogel

    Die Filmemacherin portraitiert verschiedene Menschen und deren Berufe und stellt alternative Lebensmodelle in unserer schnelllebigen Zeit vor.

  • Weibsbilder – Die Busfahrerin vom FC Bayern

    Doku 30 min. im Auftrag vom BR
    Regie: Julia Bauer, Kamera: Benjamin Zecher

    Portrait über Sandra König, die zwei spannende Berufe ausübt: Sie ist Busfahrerin vom FC Bayern und betreibt eine Schule für Pferdekommunikation.

  • Edles Blech und scharfe Kurven

    3x 50 min. im Auftrag von Servus TV
    Regie: Alexander Saran, Chef-Kamera: Olaf Bitterhoff uvm.

    Dokureihe über die 30. Auflage der Südtiroler Oldtimer- Ralley „Schenna Classic“.

  • Dylans Traum

    Doku 25 min. im Auftrag vom MDR, Redaktion KIKA
    Regie: Antonio Guidi, Kamera: Daniel Schönauer, Tobias Tempel

    Portrait eines jungen Tänzers, der an der Tanzakademie der Mailänder Scala ausgebildet wird. Sein größter Wunsch ist die große Bühne.

  • Über Nacht bei Familie…

    Doku-Reihe (5x30 min. + 3x45 min.) für das Bayerische Fernsehen
    Regie: Julia Bauer, Kamera: Benjamin Zecher, Johannes Kaltenhauser, Daniel Schönauer, Florian Vogel

    Julia Bauer besucht acht Familien für einen Abend und eine Nacht und arbeitet die unterschiedlichen Herangehensweisen im Familienleben heraus.

  • Grenzgänger – Wie tolerant bist Du?

    Doku 45 min. für die ARD Themenwoche „Toleranz“
    Regie: Barbara Weber, Kamera: Daniel Schönauer

    Elf Jugendliche nehmen in Rollenspielen für sie ungewohnte Blickwinkel ein.

  • Unsichtbares Land – Auf den Spuren von Alois Irlmaier

    30 min. im Auftrag vom BR
    Regie: Johannes Kaltenhauser, Kamera: Eddie Schneidermeier

    Portrait des Brunnenbauers und rätselhaften Hellsehers aus Freilassing.

     

    DVD kaufen bei NEUE WELTSICHT »

  • Jenseits der Ferne

    Ein Film von Johannes Kaltenhauser und Florian Vogel

    Der Erfinder August Frommer widmete  sein ganzes Leben einer fantastischen Idee: der Konstruktion der „perfekten Maschine“ – dem Perpetuum Mobile. Im Lauf der Jahreszeiten beschreibt der Film das entbehrungsreiche Leben des Erfinders, seinen Verzicht auf Familie, seine Einsamkeit und seinen großen Willen, das Unerreichbare doch zu erreichen.

  • Pullman City

    Ein Film von Johannes Kaltenhauser und Florian Vogel

    Tief in Niederbayern, am Rande des Bayerischen Waldes in der Gegend zwischen Deggendorf und Passau, gibt es einen Ort den man da eigentlich nicht vermutet. Ein Ort wo Cowboys auf wilden Bullen reiten, Indianer noch in Tipis leben und Amerika noch in Nord- und Südstaaten geteilt ist. Das Portrait dieses Ortes entstand für die Dokumentar-Reihe „Irgendwo in Bayern“ im Bayerischen Rundfunk.

  • Musikvideos

    www.musicdivision.de

© Südkino Filmproduktion GmbH • Impressum & Datenschutz